SynServer Domain, Webhosting und Server Services - Eine Marke der synergetic Technology AG




SynServer Support > E-Mail > E-Mail Sicherheit und Anti Spam

Q308 - Wie kann ich mich vor unerwünschten Spam-Mails schützen?

Frage: Wie schütze ich mich am effektivsten vor Spam-E-Mails?

Antwort: Aktivieren Sie für POP3/IMAP4-Mailboxen den Spam-Schutz im Webmail-System und folgen Sie diesen zusätzlichen Anleitungen .



Zusammenfassung:
Dieser Artikel beschreibt, wie Sie sich über die bei SynServer zur Verfügung gestellten Funktionen für POP3/IMAP4-Postfächern effektiv gegen Spam-E-Mails schützen können.


Mehrstufiges Schutzsystem gegen Spam-E-Mails
Um unsere Kunden vor Spam-Mails (UCE/Bulk-E-Mails) zu schützen, greifen bei SynServer mehrstufige Schutzmechanismen:

- Prüfung ankommender E-Mails anhand der Mail Policy
- Prüfung auf Viren, Trojaner, Würmer und Phishing-Mails
- Spamschutz auf Postfach-Ebene, individuell konfigurierbar

In der ersten Stufe werden alle E-Mails, die an unsere Mail-Systeme gesendet werden, anhand der Mail Policy geprüft. Entsprechen ankommende E-Mails nicht dieser Mail-Policy, werden diese nicht angenommen. Die Mail Policy kann im Detail unter http://postmaster.synserver.de eingesehen werden.

In der zweiten Stufe werden E-Mails, die von unseren Systemen angenommen werden, auf Viren, Trojaner, Würmer und Phishing-Inhalte geprüft. Sobald die Prüfung einen bedenklichen Inhalt erkennt, werden diese E-Mails ebenfalls nicht angenommen. Auch diese Stufe wird über unsere Mail Policy geregelt.

Die dritte Stufe kann von Ihnen zusätzlich aktiviert und verwaltet werden. Bitte folgen Sie den Anweisungen, damit Sie sich noch effektiver gegen Spam schützen können.


Maßnahmen zum effektiven Schutz gegen Spam-Mails
Um mit der dritten Stufe im Schutz gegen Spam-Mails die besten Ergebnisse erzielen zu können, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

1. Spam-Schutz für Ihre POP3/IMAP4-Mailbox über das Webmail aktivieren
2. Ggf. persönliche Einstellungen des Spam-Schutzes vornehmen
3. Zustelloptionen für Spam-Mails anpassen und diese serverbasiert in den Spam-Ordner ablegen
4. Catch-All (Standard-Mailadresse) für Ihre Domain  deaktivieren


1. Aktivierung des Spam-Schutzes für POP3/IMAP4-Mailboxen
Um für eine POP3/IMAP4-Mailbox den Spam-Schutz zu aktivieren, loggen Sie sich bitte mit der betreffenden Mailbox in das SynServer Webmail-System ein.

Webmail-System:
http://webmail.synserver.de
User: Ihre E-Mail-Adresse
Passwort: Das zugehörige Passwort für diese Mailbox

Wählen Sie links im Menü unter Optionen "Anti-Spam". Aktivieren Sie ggf. den Spam-Schutz, falls dieser deaktiviert sein sollte. Falls der Spam-Schutz bereits aktiviert ist, können Sie zusätzlich persönliche Einstellungen vornehmen, um den Spam-Schutz weiter zu verbessern. Sie können jederzeit per Mausklick auf "auf Standardeinstellungen zurücksetzen" die persönlichen Einstellungen wieder rückgängig machen.


2. Persönliche Spam-Schutz-Einstellungen vornehmen
Klicken Sie hierzu im Menü "Anti-Spam" auf "persönliche Einstellungen vornehmen". Sie können nun persönliche Einstellungen für Ihre Mailbox vornehmen. Hierzu zählen die Aktivierung von weiteren Filtern, das Trainieren des Spam-Schutzes über sog. HAM- und SPAM-Ordner u.v.m.

Einstellung Spamverdacht und Ordner definieren
Über die Einstellungen bei der Filterregel Spamverdacht steuern Sie, wie der Spam-Schutz "Spam-Assasin" auf Spam-E-Mails reagieren soll. Spam-Assasin prüft den Inhalt einer E-Mail auf typische Elemente einer Spam-E-Mail und bewertet jede E-Mail anhand der Wahrscheinlichkeit, ob diese vermutlich eine E-Mail Spam ist. Sie können die Empfindlichkeit der Bewertung individuell einstellen.

Zusätzlich können Sie das Programm anhand Ihres persönlichen E-Mail-Verkehrs trainieren. Hierzu können Sie über "Ordner definieren" einen sog. HAM-Ordner definieren, der saubere und somit von Ihnen erwünschte E-Mails enthält. Zusätzlich können Sie einen sog. SPAM-Ordner definieren, der von Ihnen nicht erwünschte E-Mails enthält. Anhand der E-Mails in diesem Ordner lernt der Filter, welche E-Mails von Ihnen abgelehnt werden. Sie können dann über IMAP4 oder Webmail saubere E-Mails in den HAM-Ordner und unerwünschte E-Mails in den SPAM-Ordner verschieben. Das Programm lernt dann, welche E-Mails von Ihnen erwünscht sind, und welche nicht, und kann dadurch noch effektiver arbeiten.

Merkwürdige Absender
Aktivieren Sie diese Filter-Regel, um merkwürdige Absender-E-Mail-Adressen zu filtern.

Blacklist
Aktivieren Sie diese Regel, um E-Mails auszusortieren, die über einen Mailserver versendet werden, der auf sog. Blacklists (RBL/Real Time Blocklists) steht. Weitere Informationen zu der Handhabung von RBL innerhalb unseres Mailsystems erhalten Sie unter http://postmaster.synserver.de.

Persönliche Whitelist
Tragen Sie hier alle E-Mail-Adressen ein, von denen Sie in jedem Fall E-Mails erhalten wollen. E-Mails von diesen Absender-Adressen werden vom Spam-Schutz, auch wenn eine Spam-Schutz-Regel greifen würde, nicht aussortiert. Beachten Sie bitte, dass Sie pro Zeile eine E-Mail-Adresse eingeben, und nur die E-Mail-Adresse in der Form user@domain.tld ohne weiteren Zusatz eingeben.

Globale Whitelist
Aktivieren Sie diese Filter-Regel, wenn Sie in jedem Fall E-Mails von unserer ständig gepflegten und aktualisierten Whitelist erhalten möchten.


3. Zustelloptionen für Spam-Mails anpassen
E-Mails, die anhand des Spam-Schutzes der dritten Stufe als Spam klassifiziert wurden, werden innerhalb unseres Mail-Systems gekennzeichnet. Die gekennzeichneten E-Mails können Sie sich anhand der Zustelloptionen über das Anti-Spam Menü im Webmail entweder mit ***SPAM*** im Betreff markiert in den Posteingang oder in einem definierten SPAM-Ordner liefern lassen.

Stellen Sie diese Option nach Möglichkeit so ein, dass die Spam-E-Mails direkt in den SPAM-Ordner geliefert werden. Sie können den Inhalt des SPAM-Ordners jederzeit bequem über das Webmail-System einsehen. Beachten Sie bitte, dass alle E-Mails, die im SPAM-Ordner liegen, nach 30 Tagen automatisch vom System gelöscht werden. Kontrollieren Sie also bitte in regelmäßigen, kurzen Abständen den SPAM-Ordner auf relevante Inhalte.


4. Catch-All (Standard-Mailadresse) deaktivieren
Als weitere Maßnahme sollten Sie, falls Sie für Ihre Domain eine sog. Catch-All-Adresse (Standard-Mailadresse) aktiviert haben, diese nach Möglichkeit deaktivieren. Viele Spam-Versender senden an beliebige, oftmals nicht existierende E-Mail-Adressen einer Domain Spam-Mails. Hierzu verwenden die Spam-Versender oftmals sog. Wörterbücher, die die gängigsten E-Mail-Adressen enthalten (z.B. Vornamen, Nachnamen, Funktionen, Abteilungsnamen).




Stichworte:
SynServer E-Mail-Custer, Spam, Anti-Spam, UCE, Phishing, Phising, Viren, Virus, Virenschutz

Gültig für:
SynServer E-Mail Cluster POP3/IMAP4-Mailboxen

Letzte Revision:
02.10.2007







 

Impressum - AGB - Mail Policy - RSS
Online Tools - Datenschutz   

Copyright 1994 - 2014 by synergetic Technology AG
synergetic ISP - synergetic IT - synergetic AGENCY

· Domains
· E-Mail Pakete
· Webosting
· Root Server
· Managed Server
· Linux VServer
· Windows VServer
· Exchange Server
· Cloud Storage
· Housing/CoLocation

· Verfügbarkeit prüfen
· Globale Recherche
· Domain Wizzard

Die neuen SynDisk Pakete von SynServer: Ihr professioneller Online Speicher als VPS Storage mit maximaler Performance! Mehr...  

SynServer Domain, Webhosting und Server Services - Ein Unternehmensbereich der synergetic AG - Webdesign by SynMetric www.synmetric.de